Interview mit Nathalie

Nathalie Wiederkehr ist ein Glücksgriff für die Sunstar-Reservationszentrale. Die diplomierte Hôtelière hat im Laufe ihrer Ausbildung allerlei Erfahrungen an verschiedenen Orten sammeln können, von der Schweiz über den Balkan bis nach Asien hin. Sie startete in der Küche, war aber auch froh, dass sie da wieder raus durfte, denn an der Hotelrezeption fühlte sie sich gleich viel wohler. Der Kontakt mit den Gästen, das ist es, was ihr Freude macht. 

Im Fokus

Nathalie Wiederkehr
Nathalie Wiederkehr
Du hast erst kürzlich bei uns angefangen zu arbeiten, wie kamst Du zu Sunstar?

Durch einen Freund, er meinte zu mir, bewirb Dich doch mal da, die suchen noch jemanden. Ich habe zu der Zeit bei Hans im Glück in Basel als Betriebsassistentin gearbeitet und hatte Lust auf was Neues. Und da seine Freundin im Sunstar Hotel Davos arbeitet und sehr zufrieden ist, habe ich einfach mal die HR-Verantwortliche, Katja Lemmler, angerufen. Sie hat mir von der Stelle in der Reservationsabteilung in Liestal erzählt, dass mein Profil dazu passen würde. Und da habe ich gedacht. Ja, das wäre doch was. Und jetzt bin ich hier (lacht) und es macht Spass.

Du bist ja noch in der Einarbeitung, was macht Dir besonders viel Freude bei Deiner neuen Stelle?

Es gibt nichts, was mir nicht Spass macht. Vor allem mag ich es aber, wenn es abwechslungsreich ist. Und das ist es hier täglich.

Hast Du schon ein Sunstar Hotel besucht oder gar dort Ferien gemacht?

Leider noch nicht, aber ich freue mich schon darauf, nach und nach die Hotels kennen zu lernen. Habe schon sehr viel von den Kollegen gehört.

Wo soll es denn zuerst hingehen?

Nach Brissago oder nach Italien, ins Sunstar Hotel Piemont. Italienisches Essen, hmmm …

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Freunde treffen, Kino, Essen gehen  ... und natürlich Reisen, es gibt noch so viel zu entdecken.

Gibt es etwas, wovon du schon lange träumst, dich aber noch nicht getraut hast, es zu tun?

Eine Reise nach Südamerika, aber ich habe Schiss (Angst) davor, alleine dorthin zu reisen. Und bisher wollte noch niemand mit mir mit. Aber das wäre mein Traum, eine längere Tour durch Südamerika.

Was darf in deinem Kühlschrank niemals fehlen?

Kokosjoghurt, da ich laktoseintolerant bin. Und der Eistee von der Migros, den mag ich sehr!

Noch drei Fragen zum Schluss, beides geht nicht ;-), entscheide Dich jetzt!

Wein oder Bier? Wein!

Wanderferien in den Bergen oder Kulinarik-Trip ins Piemont?

Auf jeden Fall der Kulinarik-Trip.

Bungee-Jumping oder Tango-Tanzkurs?

Tango-Tanzkurs!

Anmerkung der Redaktion:

Vor dem Interview wussten wir nicht, dass Natalie so ein grosser Südamerika-Fan ist, die Frage Bungee-Jumping oder Tango-Tanzkurs? hätten wir uns eigentlich sparen können, denn klar, der Tango ist es bei Nathalie.

Spannende Einblicke

Weitere Interviews findest Du hier